Sich selbst zu respektieren und zu lieben, wie man ist, ist so wichtig. Aber manchmal leichter gesagt, als getan. Ich möchte Dir ein paar Tipps mit auf den Weg geben!

Was ist eigentlich „schön“?
Von Schönheit hat jeder seine eigene Auffassung, daher auch das Sprichwort: Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Oft wünschen wir uns von anderen hübsch gefunden zu werden. Aber wie sollen Andere Dich schön finden, wenn Du es selbst nicht einmal tust? Lege allerdings nicht zu großen Wert auf die Meinung anderer. Es kann Dir wirklich so egal sein, was Andere von Dir denken, solange Du mit Dir selbst im Reinem bist.

Respektiere Dich selbst
Jeder Mensch ist ein Individuum und auf seine ganz eigene Art und Weise wunderschön. Also lass’ Dir gesagt sein: Du bist schön! Versteck Dich zum Beispiel nicht unter Kilos von Make-Up, um Deine Unsicherheit zu verdecken – geh’ lieber an den Kern der Sache. Hole dir Hilfe von einer Kosmetikerin um die Unreinheiten in den Griff zu bekommen und arbeite direkt daran Dich zu lieben, so wie Du bist. Suche bei Dir nicht nach den Dingen, die Du nicht magst, sondern leg Deinen Fokus auf die Dinge, die Du an Dir selbst gern hast. Selbstliebe und ein gesundes Selbstbewusstsein bringen zudem auch eine positive Ausstrahlung mit. Dies wird als äußerst attraktiv, sexy und schön empfunden.

Sei Dir selbst ein bester Freund
Wie ist das gemeint? Motiviere Dich selbst! 
Du sollst Dich nicht runter machen und für einen Versager halten, wenn etwas schiefläuft. Das würdest Du bei Deinem besten Freund ja auch nicht tun. 
Wieso haben wir an uns selbst einen so hohen Anspruch?
Wenn etwas mal nicht genauso geklappt hast, wie Du es Dir vorgestellt hast, mach Dir nichts draus, davon geht die Welt nicht unter. Denn auch negative Erfahrungen machen Dich stärker. 
Jeder Profi war mal ein Amateur! Hin und wieder zu scheitern gehört zum Leben dazu, es kommt darauf an wie man damit umgeht. Arbeite an Dir selbst und lerne aus Deinen Fehlern, dann kannst Du es beim nächsten Mal besser machen.

Ein hilfreicher Tipp dazu: Frage Dich, ob du mit einer Person Kontakt haben würdest, wenn Sie so mit Dir umginge und reden würde, wie Du es im Alltag und Selbstgespräch mit Dir selber machst.